Wir alle haben zuhause ein Shirt, das wir besonders gerne mögen. Entweder wir haben es geschenkt bekommen oder es hat uns auf vielen Wegen begleitet. Irgendwann ist es aber so abgetragen, dass ihr es nicht mehr anziehen könnt und ihr wollt es aber auch nicht wegwerfen.

Da kommt eine nette DIY-Idee gerade recht, die es uns erlaubt, das Kleidungsstück in wenigen Minuten in eine praktische Tasche zu verwandeln. 

Ihr braucht keinen Kleber, keine Nadel und keinen Faden: Nur euer Shirt und eine Schere. So geht’s 

1. Zuerst dreht ihr das Shirt um und faltet es in der Mitte. Mit der Schere, schneidet ihr die Ärmel ab und folgt der Linie im Bild.

2. Schneidet dann den Hals weg.

Geht dann zum Saum und schneidet auch diesen ab.

Nutzt dann den Saum, den ihr gerade abgeschnitten habt, um daraus einen Sack zu binden.

Dreht das Shirt um und fertig ist die Tasche!

Wenn du noch weitere Fragen hast, dann schau dir das Video an!