Auch jemand der sich mit Kochen überhaupt nicht auskennt ist in der Lage salzige Landkuchen zu backen. Ihre Zubereitung ist sehr einfach, auch weil der Kuchenteig schon fertig im Handeln vorzufinden ist. Heute zeigen wir euch, wie so ein Landkuchen einfach unwiderstehlich werden kann…auch für die Augen! Wir bereiten einen Sonnenblumenkuchen mit Spinat und Ricotta vor. Was hat das mit der Sonnenblume zu tun? Schaut euch das Ergebnis an…

Besorgt euch folgende Zutaten für den Teig:

500 g 00 Mehl
90 ml Natives Olivenöl Extra
200 ml trockener Weißwein
Ein Löffel Salz

Für die Füllung braucht man:

350 g gekochten Spinat
350 g frische Ricotta
1 Ei
100 g geriebener Parmesankäse
Salz und Pfeffer
Panierbrotvia: blog.giallozafferano.it

Fangen wir mit dem Teig an: alle Zutaten in den Mixer geben, oder per Hand kneten, in einer großen Schüssel

Knetet solange bis der Teig fest und homogen ist. Lasst ihn in Plastikfolie gehüllt ruhen, während ihr euch um die Füllung kümmert.

Der gekochte Spinat muss gut ausgewrungen werden, damit kaum Wasser bleibt. Mit einem Messer zerkleinern und die Ricotta hinzufügen, dann vermengen.

Das Ei hinzugeben, dann Parmesan und eine gute Prise Salz und Pfeffer. Alle Zutaten gut vermengen.

Den Teig nehmen und in zwei Hälften teilen: mit dem Nudelholz formt ihr zwei Kreise mit einem Durchmesser von etwa 30 cm.

Legt einen der Kreise auf ein Stück Backpapier und verteilt darauf das Panierbrot.

Legt die Füllung auf den Teig, so wie im Bild gezeigt wird.

Verteilt weiteren Parmesan.

Nun könnt ihr alles mit dem anderen Teigkreis abdecken.

„Versiegelt“ die Ränder der zwei Kreise, indem ihr mit einer Gabel draufdrückt.

Legt in die Mitte des Kreises eine kleine Schüssel und drückt sie leicht darauf. Um die Schüssel herum mit einer Gabel kleine Löcher stechen.

Mit einem Messer schneidet ihr Streifen die nur einige Zentimeter breit sind.

Dreht die Enden der Streifen herum, so wie es im Bild gezeigt wird

Wiederholt den Vorgang für jeden Streifen. Ihr werdet dieses wundervolle Bild vor Augen haben.

Schiebt den Kuchen in einen vorgewärmten Ofen bei 180°C für 30 Minuten. Der Sonnenblumenkuchen mit Spinat ist fertig um eure Gaumen und Augen zu verwöhnen.

Es gibt viele Varienten dieses Rezeptes: anstatt Spinat könnt ihr das Gemüse nehmen, was euch am besten schmeckt; eine Idee könnte diese genauso schmackhafte Variante sein: mit Tomaten, Käse und gekochtem Schinken.

(In diesem Fall wird ein Fertigteig benutzt, den es in jedem Supermarkt zu kaufen gibt)