Ihr habt schon viele Heimwerker-Ideen gesehen, die mit Paletten zu tun hatten. Wenn ihr noch keine davon nachgebaut habt, hat euch bisher vielleicht ein komplettes Tutorial gefehlt, das euch alle Schritte nach und nach erklärt. Hier ist es! In diesem Artikel zeigen wir euch alle Schritten ausgehend von 3 Paletten. Bewaffnet euch mit einer Säge, Akkoschrauber, Schrauben und Nägeln und los gehts!

1. Sägt eine der Paletten nach 50 cm durch. Behaltet den abgeschnittenen (kleineren) Teil um andere Teile daraus auszusägen.

image: Ollari’s/Screenshot YouTube

2. Entfernt die beiden langen Bretter vom abgesägten Teil und fixiert sie mit Nägeln zwischen den größeren Brettern um eine bequeme Sitzfläche zu schaffen.

image: Ollari’s/Screenshot YouTube

3. Immernoch vom abgeschnittenen Teil: Sägt zwei 30 cm lange Brettchen ab und befestigt sie an der Rückseite des Kopfendes.

image: Ollari’s/Screenshot YouTube

Diese Teile sollen ein wenig hervorstehen um das System für die Verbindung der Rückenlehne mit der Sitzfläche zu bilden.

image: Ollari’s/Screenshot YouTube

4. Schneidet 2 Brettchen der Länge von 52 cm ab und fixiert das eine Ende an der Kopflehne, das andere an der Basis.

image: Ollari’s/Screenshot YouTube

Dadurch bleibt die Rückenlehne schön stabil.

Die Bank ist praktisch fertig! Hier ein Bild zum besseren Verständnis der Teile.

Nun müsst ihr die Bank nur noch nach eurem Geschmack dekorieren. Ihr könnt sie farbig streichen oder natürlich belassen. Kissen schaden auch nicht. So kann man einen Garten aufwerten