Wer  elektrostatische Tücher zum Aufnehmen von Staub ausprobiert, kehrt kaum zum traditionellen Besen zurück. Mit diesem Reinigungswerkzeug kann man Staub zu Hause ohne großen Aufwand sammeln. Haare und Staub bleiben in dem Stoff gefangen, der dann vom Besen entfernt und weggeworfen wird. Aber das ist auch der Punkt, der von vielen kritisch gesehen wird, denn es gibt keine Möglichkeit sie zu recyceln. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, um nicht nur Geld zu sparen, sondern auch um zu vermeiden, dass man immer wieder neue Lappen kaufen muss. Man kann sie bequem in der Waschmaschine waschen.

Die Idee ist, die Lappen selbst zu häkeln. Wählt dazu einen widerstandsfähigen, waschbaren, absorbierenden und unelastischen Faden.

image: dragonfaeriee.blogpost.com

Man muss locker genug häkeln, damit Staub und Haare zwischen den Maschen hängen bleiben können.

image: dragonfaeriee.blogpost.com

Ihr könnt verschiedene Muster wählen. Häkelt einfach so gut ihr könnt.

In diesem Fall wurde ein beidseitig nutzbares Tuch gehäkelt. Beide Seiten haben ein unterschiedliches Gewebe.

image:  Makezine

Die Tücher kann man ganz einfach in der Waschmaschine waschen und immer wieder verwenden.

image: Once Upon Baby

Ihr könnt mit dem Stoff variieren und ihn an euren Boden anpassen!

image: Tiffany Roots on Ravelry

Diese Methode ist nicht nur billig, sondern auch eine gute Möglichkeit, die Umwelt nicht zu verschmutzen, da die Lappen immer wieder verwendet werden können!