Obwohl einige Ausnahmen behaupten, dass Putzen eine entspannende Aktivität ist, wissen wir alle, dass das Putzen tatsächlich eines der abscheulichsten Dinge ist, die es gibt. Es verschlingt nicht nur unsere Zeit, es erfordert auch teure Werkzeuge und spezielle Produkte.

Aber manchmal können uns Erfahrung und Einfallsreichtum begegnen und Tricks vorschlagen, die uns Zeit und Geld sparen. Im Folgenden haben wir 12 sehr originelle Tipps zusammengestellt, um die Reinigung zu beschleunigen. Welcher erstaunt euch am meisten?

1. Reinigt den Messerblock gründlich.

image: Thatonewikiguy/Wikimedia Commons

Auch wenn die Messer sorgfältig gewaschen werden, können sich in diesem Zubehör gefährliche Lebensmittel und Ablagerungen ansammeln. Um es zu reinigen, können Sie eine Mischung aus Wasser und Essig und scharfen Werkzeugen verwenden, um in die Ritzen zu gelangen. Einmal getrocknet, drehen Sie es um und verwenden Sie einen leistungsstarken Fön, um Schmutz und Feuchtigkeit aus den Hohlräumen zu entfernen.

2. Deckt die Kühlregal ab.

image: The Virtuous Wife

Es kann leicht vorkommen, dass Lebensmittel oder Flüssigkeiten in den Regalen landen: Das Auskleiden mit Folie ist viel einfacher zu reinigen!

3. Den Duschvorhang hygienisch reinigen.

Um die Schimmelpilze und die unangenehmen Gerüche, die sich auf dem Vorhang bilden, zu entfernen, wischt sie ab sie und legt sie in die Waschmaschine mit Handtüchern und normalem Reinigungsmittel, kombiniert mit einem Glas Essig: die Handtücher entfernen Schimmelspuren aus dem Vorhang. Bei Bedarf können Sie einen zweiten Zyklus mit Backpulver machen, um Gerüche dauerhaft zu beseitigen.

4. Die Küche mit Behältern organisieren.

Die Verwendung von Behältern (seien es Körbe oder Schalen) wird Ieuch in der Reinigungsphase sehr helfen. Eventuelle Essensreste werden nicht auf den Boden gelangen und ihr könnt die Behälter regelmäßig von Hand oder in der Spülmaschine waschen.

5. Fixiert den Hundenapf auf dem Boden.

Wenn ihr ihm etwas zu essen geben, kümmert sich der Hund sicher nicht um die Reinigung und bewegt die Schüssel mit allem Essen rund um die Küche. Versucht ihn irgendwie am Boden zu fixieren, sogar indem ihr doppelseitiges Klebeband auf den Boden legt: So bleibt eure Küche sauber!

6. Unterschätzt niemals die Dinge, die ihr immer im Haus habt

Wenn ihr kein Waschmittel habt, um das Bad oder die Spüle zu reinigen, oder wenn ihr euch für eine ökologische Lösung entscheiden möchtet, schneidet eine Zitrone und legt sie auf die betroffenen Stellen. Gebt etwas Salz hinzu und wascht hinterher alles gut ab.

8. Verwendet Nagellack gegen Rost.

image: thehappierhomemaker.com

Wenn ihr Metallobjekte in der Dusche stehen habt und verhindern möchtet, dass sie rosten und eventuell einen Abdruck hinterlassen, könnt ihr die Stellen ganz einfach mit Nagellack bedecken. 

9. Benutzt Strümpfe, um Jalousien zu reinigen.

Eine alte Socke mit etwas Reinigungsmittel eignet sich perfekt, um Staub von Jalousien zu entfernen. 

10. Verwendet den Geschirrspüler so viel wie möglich.

image: thekrazycouponlady.com

Viele glauben, dass dieses Gerät nur für Geschirr gedacht ist: nichts ist falscher! Ihr könnt viele verschiedene Gegenstände hineingeben, solange sie offensichtlich die hohen Temperaturen aushalten und keine Teile verlieren. Einige Beispiele? Lüftungsgitter, Haarbürsten, Kühlregale, alle Metallgegenstände, Gitter aller Art, Metall- oder Plastikspielzeug und sogar künstliche Blumen.

11. Verwendet Fusselrollen.

image: creeklinehouse.com

Egal ob ihr Haustiere habt oder nicht, Fusselrollen können euch helfen Staub und Haare von Kleidung, Möbeln und Lampen zu entfernen.

12. Bastle eine selbstgemachte Verlängerung des Staubsaugers.

image: reddit

Eine einfach Rolle Toilettenpapier kann dabei helfen, schwer erreichbare Stellen zu säubern.