Juckende Achselhöhlen- das Gefühl kennt wahrscheinlich jeder. Man steigt aus der Dusche und spürt sofort ein leichtes Brennen unter den frisch rasierten Achseln. Verschlimmert wird dieses Gefühl noch, wenn man kurze Zeit später Deo aufträgt. Gerade der Bereich unter den Achseln zählt zu den empfindlichsten Bereichen der Haut, da sie besonders dünn ist und bei nahezu jeder Armbewegung durch Reibung zusätzlich beansprucht und gereizt wird.

Nun stellt sich vielen die Frage, wie sich dieses unangenehme Gefühl verhindern lässt und was man dabei beachten muss.

Nach jeder Rasur entstehen auf der Haut Verletzungen. Diese sind so klein, dass man sie mit bloßem Auge oftmals gar nicht erkennen kann aber trotzdem sind sie da. Wird nun nach der Rasur ein Deodorant aufgetragen, kann es schnell zu einem starken Brennen der eh schon gereizten Haut kommen, denn viele Deos enthalten Alkohol, welcher sehr schmerzhaft bei Verletzungen der Haut sein kann.

Es empfiehlt sich also, der Haut direkt nach der Rasur etwas Gutes zu tun…

01– Tragen Sie beispielsweise eine pflegende Creme oder ein Öl auf die gereizte Stelle auf.

02– Vermeiden Sie enge Kleidung, die direkt an der Achselhöle anliegt und noch zusätzlich reizt.

03– Auch sollte auf alkoholhaltige Deos verzichtet werden. Stattdessen sollte auf besonders milde oder eben Deos, welche keine Spuren von Alkohol enthalten, zurückgegriffen werden.

04– Die Achseln sollten keinesfalls trocken rasiert werden. Es ist ratsam, die Haut vorher ausgiebig mit Seife oder Duschgel zu reinigen und somit von Bakterien und Schmutz zu befreien, der in die Wunde, welche durch die Rasur entsteht, eindringen könnte.

05– Im Idealfall verwendet man nach dem Waschen noch Rasierschaum, der die Haut und die zu rasierenden Haare noch zusätzlich weich macht und somit die Rasur vereinfacht und verträglicher für die Haut macht.

Achten Sie drauf, dass sie Ihrer Haut öfter mal ein wenig Pflege gönnen, bereiten Sie sie gründlich auf die Rasur vor und vermeiden Sie nach der Rasur alles, was die Haut zusätzlich reizen könnte. Werden alle diese Tipps beachtet, so lässt sich das juckende Gefühl nach jeder Rasur deutlich mildern und die dünne Hautschicht unter den Achseln sollte deutlich weniger gereizt sein.